E-Learning-Software, die funktioniert
E-Learning-Software, die funktioniert
lmsfinder.comLetztes Update 30. März 2020 Lesezeit 3:42 Min.

Infos zu TalentLMS

TalentLMS bezeichnet sich als „unkomplizierte, cloudbasierte Plattform für Wissens- und Lernmanagement“ – und ist genau das. Die Lernplattform richtet sich vor allem an Unternehmen, insbesondere KMU, die innerbetriebliche Schulungen durchführen wollen. Dabei gibt es keine Beschränkungen hinsichtlich der Branche. TalentLMS steht im Bereich IT, Telekommunikation, Lieferketten und Verkehrswesen genauso zur Verfügung wie für Einzelhandel und Gesundheitswesen, auch für gemeinnützige Organisationen und im Bildungsbereich, inkl. Fernunis. Auf TalentLMS findet sich mittlerweile über 70.000 Lernportale, genutzt von über 4 Millionen Lernenden, kreiert von etwa 3.000 Unternehmen. Als Unternehmen kannst du also auch mehrere Lernportale für unterschiedliche Arten von Mitarbeiterschulungen anlegen.

Inhalte erstellen bei TalentLMS

Bei TalentLMS musst du dich nicht um Installation von Software, Updates oder Backup kümmern. Denn alle Lerninhalte lädst du verschlüsselt in die TalentLMS-Cloud hoch. Die folgenden Möglichkeiten bietet TalentLMS u. a. an, um Inhalte für deine Kurse und Schulungen bereitzustellen:

  • Präsentationen (ppt)
  • PDF
  • Word- und Excel-Dokumente
  • SCORM 1.2
  • xAPI
  • cmi5
  • Video (auch Browser-Aufnahmen und Videokonferenzen)
  • Audio (auch Browser-Aufnahmen)
  • Flash Object
  • iFrame
  • Externe Inhalte aus Internetquellen

Per Rest-API kommunizierst du mit deiner Lernplattform. Zudem stehen LDAP, SAML2 und Active Directory zur Verfügung, ebenso SCORM / Tin Can / cmi5 und Integrationsmöglichkeiten für die Identitätsverwaltungssysteme Okta und OneLogin. Durch Zapier verbindest du dich bei Bedarf mit über 200 Dienstleistern; bereits vorinstalliert sind Salesforce, WordPress und GoToMeeting.

Lern-Features bei TalentLMS

Mit TalentLMS bietest du Kurse in verschiedenen Formaten an, vom Selbststudium, also Lernen im eigenen Tempo, über Gamification hin zu Blended Learning: Lernen mithilfe einer Kombination diverser Methoden, unter Einbeziehung des klassischen Klassenzimmerformats. In deinem Unternehmen kannst du dadurch maßgeschneiderte Mitarbeiterschulungen wie Einarbeitung, vorbereitende Schulungen und Compliance-Schulungen ebenso anbieten wie Fortbildungen für einzelne Unternehmensbereiche, z. B. Verkaufs- und Supportschulungen und nicht zuletzt lebenslanges Lernen. Dazu kommen externe Schulungen wie Extended Enterprise, Kunden- und Partnerschulungen. Den einzelnen Kursen weist du Zertifikate zu, die automatisch vergeben werden, sobald ein Teilnehmer den Kurs erfolgreich abschließt. Diese Zertifizierungen sind für vordefinierte Zeiträume gültig. TalentLMS unterstützt aber auch Compliance-Szenarien für wiederholte Zertifizierungen – mit Erinnerungsservice, der Teilnehmer rechtzeitig darauf hinweist, dass ein Wiederholungs- oder Folgekurs ansteht.

Einen Online-Zugang für die Lernplattform TalentLMS anlegen

Auch beim Anlegen eines kostenlosen Talent-LMS-Zugangs kannst du eine eigene Subdomain für die Präsentation deiner Lerninhalte wählen. Bild: Screenshot Webseite TalentLMS

Kommunikationsfunktionen

TalentLMS bietet eine Vielzahl von Kommunikationsfunktionen an, von Nachrichten über Kalender hin zu Diskussionsforen. Nachrichten gliedern sich in zentrale Mitteilungen für alle Kursteilnehmer, persönliche Nachrichten an diese, sowie automatische Benachrichtigungen, ausgelöst durch ein von dir festgelegtes Ereignis, z. B. Ausstellung eines Zertifikats. Auch Videokonferenzen werden unterstützt – eine weitere Möglichkeit, Kursinhalte an Lernende zu vermitteln. Du kannst eLearning über TalentLMS zudem jederzeit mit klassischem Unterricht kombinieren, entweder in einem Klassenzimmer vor Ort oder über Videokonferenzen. Kursteilnehmer animierst du mit Abzeichen, Punkten und Bestenlisten zur regelmäßigen und erfolgreichen Teilnahme. Du kannst auch verschiedene Level und Belohnungen in deinen Kursen anlegen, also Gamification als Lernmethode nutzen. Da TalentLMS eine mehrsprachige Plattform ist, kann die Benutzeroberfläche bei Bedarf zudem in anderen Sprachen als Deutsch genutzt werden: in Englisch und Spanisch.

Analysen und Berichte

Den Lernerfolg misst du mittels diverser Analysen und Berichte So erfolgt standardmäßig eine Aufzeichnung aller Systemaktionen: eine Timeline, die anzeigt, was von wem wann getan wurde. Weitere Berichte stehen ebenfalls standardmäßig zur Verfügung und werden dir automatisch per Mail zugesandt. Mit dem TalentLMS-Berichterstattungsmodul kannst du auch individuelle Analysen erstellen, eigene Kriterien anlegen und dir dann die entsprechenden Reports im Dashboard ansehen oder zusenden lassen.

Eine Tabelle mit den Gebühren zur Nutzung der Lernplattform TalentLMS.

Die Gebühren für die Nutzung von TalentLMS werden von der Anzahl deiner Kursteilnehmer bestimmt. Bild: Screenshot Webseite TalentLMS

Kosten

Da TalentLMS vornehmlich für KMU entwickelt wurde, wurde besonderes Augenmerk auf eine schlanke, praxisgerechte Anwendung gelegt – und entsprechende Preise. Eine kostenlose Version steht allen Interessenten zur Verfügung, sei es, um die Plattform erst mal zu testen; sei es, da diese kostenfreie Version deinen Ansprüchen genügt. In der kostenfreien Version kannst du 10 Kurse kreieren und fünf Nutzern Zugang geben. Möchtest du mehr als das bzw. weitere Features, führe einen Upgrade auf einen bezahlten Tarif durch. TalentLMS unterscheidet zwei Tarife: Standard und Active. Standard ist geeignet, wenn du weißt, wie viele Nutzer deine Kurse belegen werden – entsprechende Preisstufen sind: 40 / 100 / 500 / 1.000 Nutzer für 79 / 159 / 329 / 529 USD monatlich. Jahreszahlungen sind auch möglich und verringern die monatliche Gebühr auf 59 / 129 /249 / 429 USD. Der Tarif Active zeigt sich hinsichtlich der Nutzerzahl flexibler und kostet 159 / 299 / 449 / 599 USD monatlich; Jahreszahlung für heruntergerechnet 129 / 239 / 349 / 479 USD im Monat.

Besonderheiten bei TalentLMS

Alle Konten, auch die kostenlosen, werden bei TalentLMS mit eigenem Domain-Namen geboten. Auch Logo und Design sind individuell. So kannst du eine Lernplattform im Look deines Unternehmens kreieren. Zudem ist TalentLMS für mobile Endgeräte optimiert, wurde gar von Grund auf für iPad und andere Tablets entwickelt. Dementsprechend steht TalentLMS auch als App für iOS und Android zur Verfügung. Es gibt zudem die Möglichkeit, Kurse nicht nur intern in deinem Unternehmen zu nutzen, sondern diese auch extern zu verkaufen. Oder erstelle Kurse eigens dafür: für den Verkauf an Endnutzer, die dann via PayPal und Stripe dafür zahlen.

Video zu TalentLMS

Social Media

TalentLMS ist in den Social Media bestens aufgestellt. Du findest TalentLMS auf Facebook und Twitter, ebenso auf LinkedIn (Epignosis, das Unternehmen hinter TalentLMS). Auch einen YouTube-Kanal gibt es. Alle Social Media-Präsenzen sind in Englisch und spiegeln so die internationale Aufstellung von TalentLMS wieder.

Fazit zu TalentLMS

TalentLMS bietet eine einfach zu nutzende Lernplattform für KMU und Bildungseinrichtungen, die Schulungen durchführen und Kurse anbieten möchten, sowohl unternehmensintern als auch extern. Dabei legt TalentLMS Wert auf Nutzerfreundlichkeit und macht dennoch kaum Abstriche im Funktionsumfang. An eine simple, teil schon vorinstallierte Integration von Anwendungen Drittanbieter wurde ebenso gedacht wie an umfangreiche Analysen und Berichte zu deinen Kursen und Kursteilnehmern. Nutzer- und Kursverwaltung gestaltet sich recht intuitiv und kann mit einem kostenlosen Account bei Bedarf auch erst mal getestet werden. Dass TalentLMS zudem als native App für iOS und Android verfügbar ist, erhöht das Lernvergnügen und somit den Lernerfolg – sowohl für dich als Unternehmer und Anbieter von Kursen als auch für die Nutzer deiner Schulungen. Top!

Website besuchen

TalentLMS Erfahrungen

4.6
4.6 von 5 Sternen
4 Bewertungen
4.6 von 5 Sternen
4.6
4.6 von 5 Sternen
4 Bewertungen 2020
4.6 von 5 Sternen

Bewertungen werden nicht auf ihre Echtheit überprüft. Es werden nur Bewertungen veröffentlicht, die unseren Richtlinien zu Erfahrungsberichten entsprechen.

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Wir machen Mitarbeiterschulungen mit Talent LMS. Es lohnt sich sehr, auch wenn es etwas kostet. Aber so kann ich neuen einfach den Link zum Kurs schicken und werde benachrichtigt, wenn sie abgeschlossen haben. Man kann auch Zeitlimits setzen und Wiederholungen. - von logo6000 | 4. Oktober 2020
  2. Sehr, sehr umfassend und leicht zu integrieren. Mit Recht ein gut bewertetes Learning Management System. Würde es weiter empfehlen, ohne Abstriche. - von Olli | 24. September 2020
  3. Mal ein anderer Blick: von einem Schüler. Wir nutzen TalentLMS in der Firma, und ich musste ganz schön viele Schulungen machen, die ich nicht wollte. Es geht aber und macht auch Spaß und ich kann die Schulungen echt schnell zwischendurch machen. Ich mach die meistens in der Bahn. Das wollte ich mal sagen. Es ist gut! - von Jonas H. | 2. September 2020
  4. Das Talent LMS ist eine gute Learning Management Software. Man kann schnell damit zurechtkommen und Kurse erstellen. Dann kann man sie an alle schicken und die Teilnehmer organisieren. Es gibt viel Automatisierung, aber die muss man auch erst aktivieren. Das dauert eine kleine Weile, aber dann ist viel Arbeit abgenommen. Mein Fazit: anfangs etwas Aufwand, am Ende viel Zeit gespart. - von vk | 4. Mai 2020

Teile deine Erfahrungen mit TalentLMS mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

Website besuchen
Website besuchen Tipp: iSpring Tipp: iSpring